Der Aktienmarkt

Guten Morgen liebe Community,

letzte Woche haben wir euch den Kapitalmarkt als Teilmarkt des Finanzmarktes vorgestellt. Heute wollen wir euch über den Aktienmarkt als Marktsegment des Kapitalmarktes berichten.

Viel Spaß beim Lesen!!

Euer Bayreuther Börsenverein
#financialfriday

Der Aktienmarkt

Der Aktienmarkt ist der Teil des Kapitalmarktes an dem der börsliche und außerbörsliche Handel mit Aktien stattfindet. Der börsliche Handel erfolgt entweder am regulierten Markt, welcher von der Europäischen Union überwacht wird, oder am börsenregulierten Markt. Der börsenregulierte Markt wird von der jeweiligen Börse reguliert. Der außerbörsliche Handel, oft auch als Over-the-counter-Handel (OTC-Handel) bezeichnet, beschreibt den direkten Handel zwischen Marktteilnehmern, der nicht an der Börse durchgeführt wird. Beim Handel mit Aktien unterscheidet man zudem zwischen dem Primär- und Sekundärmarkt. Auf dem Primärmarkt werden die Aktien gehandelt, die beim Börsengang von Unternehmen ausgestellt werden oder die aufgrund einer Kapitalerhöhung emittiert werden. Aktien, die bereits im Umlauf sind, werden am Sekundärmarkt gehandelt.

Am Aktienmarkt nehmen Aktionäre, institutionelle Anleger, Privatanleger, Emittenten, Kreditinstitute sowie Börsenhändler und Börsenmakler am Handel teil. Dabei ist die Motivation der einzelnen Gruppen unterschiedlich. Während Kreditinstitute Dienstleistungen anbieten, erhoffen sich Anleger vor allem attraktive Verzinsungen ihres Kapitals. Durch die Veröffentlichung der Unternehmensdaten sowie den Börsenkursen wird der Aktienmarkt transparenter. Der Börsenkurs von Aktien bildet sich durch das Angebot und der Nachfrage von den Marktteilnehmern. Neben den Börsenkursen sind die Dividendenrenditen und der Aktienindex wichtige Marktdaten des Aktienmarktes. Die Dividendenrendite trägt die Rolle eines Art Marktzinses. Der Aktienindex hingegen reflektiert die Kursentwicklung sowie das Kursniveau auf den Aktienmärkten.

Aktienmärkte haben eine Reihe von unterschiedlichen Funktionen für die Volkswirtschaft. Zum einen helfen Aktienmärkte Unternehmen den Kapitalbedarf an Eigenkapital zu decken, indem Marktteilnehmer Aktien von einer Unternehmensgründung oder Kapitalerhöhungen kaufen. Durch diese Form der Unternehmensfinanzierung ermöglicht der Aktienmarkt volkswirtschaftliches Wachstum. Zudem sorgen Aktienmärkte für die Offenlegung von Unternehmensdaten sowie der ständigen Bewertung von Unternehmen anhand der Aktienkursbildung.

2018-04-29T11:08:24+00:00